We are recorder

We are recorder
Von Sebastian Schulz und Nadja Varga

Seit wir denken können sind wir nicht mehr, was wir vorher waren und wollen es auch nicht sein. Kinder wollen keine Babys mehr sein, Jugendliche sind keine Kinder und die Alten schon über alles hinweg. Und vor allem: wir wollen nicht so behandelt werden, als ob das noch so wäre. Wieso sollte das Alter eigentlich ausschlaggebend dafür sein, wieviel man angeblich schon erlebt hat? Und wenn man noch jung ist, heißt das dann automatisch, dass man noch nichts zu erzählen hat?

Mit einer Gruppe von ehemaligen Sommertänzern erinnern wir uns an früher und daran, was damals war, als wir noch Kinder waren. Wir wagen den Sprung in die Zeit vor unserer Coolness, die zwar noch nicht lange zurückliegt, aber natürlich schon ewig her ist.
Was ist passiert inzwischen und was wäre es wert wieder aus der Mottenkiste gekramt zu werden?
Aus unserer Kinderschublade oder der unserer Eltern? Welche Erinnerungen haben wir, die ein Revival verdient hätten?
Welcher Tanz gehört einfach mal wieder aufgeführt?

Mit: Jana Berg, Ramona und Simon Esser, Karla Großmann, Laura Hamacher, Elisabeth Jaeschke, Paula Kunitz, Elena Pick, Sarah Schulze-Tenberge, Julia Turbahn, Ronja White, Laureen Willemsen, Jens Vorsteher

Aufführungen 2011/12
11. August die börse Wuppertal
12. August die börse Wuppertal
12. November Freies Christliches Gymnasium Düsseldorf
27. November Aula des Städtischen Helmholtz-Gymnasiums Hilden
30. November Theater und Konzerthaus Solingen
03. Dezember Festival “Get on Stage” Dortmund
15./16. März, die börse Wuppertal

Ein Projekt von die börse Wuppertal in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hilden, Kulturbüro Solingen und Kulturbüro Wuppertal.